2017

Thüringisch-Fränkischer Geschichtsverein e.V.

 

  • gemeinnütziger Verein für Heimatkunde, Heimatpflege, Denkmalschutz und Denkmalpflege
  • seit 2004 Förderverein der Burgruine Rauenstein und des Museums Schloss Rauenstein

 

Pressearchiv 2017

 

Freies Wort

21. Januar 2017

 

Verdient machen ohne Verdienst: Ehrenamtler auf großer Bühne

Sie opfern ihre Freizeit, sind für andere da und halten das Vereinsleben zusammen: Die Ehrenamtler. Stellvertretend für viele Aktive erhielten drei Frauen und drei Männer der Gemeinde Frankenblick eine Ehrung.

 

Frankenblick – Der Landkreis ehre im Dezember im Kulturhaus in Goldisthal wieder seine Ehrenamtlichen. Mit dabei waren auch ein halbes Dutzend aktive Bürger aus der Gemeinde Frankenblick. Wie Bürgermeister Jürgen Köpper (CDU) betont, sind sie „für die Gemeinde und das soziale Umfeld unverzichtbar“. Was in den Vereinen – egal ob aus den Bereichen Sport, Kultur oder Feuerwehr – geleistet werde, sei unbezahlbar. Mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln werde die Arbeit der Ehrenamtlichen unterstützt.

Oft handelt es sich um Menschen, die sich mit ihrem Tun nicht in den Vordergrund rücken mögen. Im Gegenteil. [...]

Auf Vorschlag von Frankenblicks Gemeindechef Jürgen Köpper wurde Kai-Marian Büttner, ebenfalls aus Rauenstein, für sein ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Seit nunmehr zwölf Jahren steht er dem „Thüringisch-Fränkischen Geschichtsverein“ vor. Seinem Engagement sei es zu verdanken, dass die Anlagen um den Bergfried „Burgruine Rauenstein“ gemeinsam mit den Vereinsmitgliedern in einem für Besucher begehbaren Zustand gehalten werden. Als Förderverein und persönlich unterstütze er den Erhalt und die Erweiterung des Museums „Neues Schloss Rauenstein“ und stehe der Gemeinde mit seinem Wissen um die Forschungsergebnisse zur Rauensteiner Porzellangeschichte zur Verfügung. Grund genug für eine Auszeichnung.

 

 

 

 

SPENDENAUFRUF FÜR DEN ERHALT DER BURGRUINE UND DER ERWEITERUNG

DER PORZELLANSAMMLUNG DES MUSEUMS SCHLOSS RAUENSTEIN

 

Spendenkonto vorhanden.